Was hat die Opernwelt mit der Wirtschaftswelt gemeinsam?

Ein Workshop von Martin Richter auf dem ModerationsMarkt 2016, 12. und 13. Mai


Was können Speaker, Führungskräfte und Trainer von einem Opernsänger lernen? Auf dem ModerationsMarkt 2016 stellt unser Teammitglied Martin Richter unter Beweis, dass es zwischen beiden Gruppen mehr Gemeinsamkeiten gibt, als man vielleicht denken mag. Denn beide möchten eine Sache erreichen: Wirkung erzeugen – mit ihrer Stimme.

Martin ist Sänger und Tenor mit klassischer Ausbildung und weiß, wovon er spricht, wenn er den Zusammenhang zwischen Stimme und Stimmung erklärt. Zwischen seinen Talenten als Musiker und als Zukunftsmacher gibt es einen eindeutigen Zusammenhang.

Am 12. Und 13. Mai hält Martin Richter unter dem Titel »Was hat die Opernwelt mit der Wirtschaftswelt gemeinsam?“ einen Workshop und zeigt dort, wie Trainer, Redner und Führungskräfte die eigene Präsenz mit passenden Sprach- und Atemtechniken unterstützen. Denn: Eine starke Stimme, authentische Haltung und die Lust am Menschen und am öffentlichen Auftritt sind wichtig, um den vorgetragenen Inhalt in Kopf und Bauch des Zuhörers sprichwörtlich zu verpflanzen. Außerdem lernen Opernsänger früh, mit Nervosität und Lampenfieber umzugehen, was Speakern und Trainern im Tagesgeschäft ebenfalls enorm weiterhilft.

Der ModerationsMarkt findet im Seminarhotel Sempachersee in Nottwil (im Kanton Luzern) statt. Die dortigen Workshops sprechen alle an, die in Beruf oder Privatleben Führungs-, Moderations- und/oder Trainingsaufgaben haben.

Wollen auch Sie mit Ihrer Stimme mehr Wirkung erzielen? Dann sollten Sie diesen Workshop nicht verpassen. Tickets sichern Sie sich auf http://moderationsmarkt.ch!