Bildungsbedarf erfassen

„In Deutschland realisieren nur 22 Prozent der Unternehmen ihre Weiterbildung anhand einer systematischen Planung. Damit liegt Deutschland auf dem vierzehnten von fünfundzwanzig Rängen in Europa.“ (Matthias M. Meifert: Strategische Personalentwicklung, 2. Auflage, Springer, 2010, S. 249)


Ziel und Nutzen

Ziel des ersten Moduls ist es, die Bausteine der systematischen Personal- und Organisationsentwicklung kennenzulernen und Instrumente und Verfahren zur Erfassung des Bildungsbedarfs im Unternehmen anzuwenden. 

Dauer: 2 Tage

Inhalte

  • Unternehmensziele und Mitarbeiterqualifikation
  • Erhebung des qualitativen und quantitativen Personalentwicklungsbedarfs
  • Gängige Instrumente und Verfahren der Bedarfsermittlung: Anforderungsprofil, Leistungsbeurteilung, Mitarbeitergespräch, Stellenbeschreibung, AC, Workshop
  • Bausteine der Personal- und Organisationsentwicklung im Überblick