Souverän in Konflikten

Jeder Mensch hat ganz persönliche Glaubenssätze, Werte und Moralvorstellungen. Daher sind Interessensgegensätze und Widersprüche bis hin zu Konflikten im täglichen Umgang mit anderen Menschen vorprogrammiert und ein ganz normaler Bestandteil des Alltags. Der Unterschied, ob Konflikte eine Chance oder ein Hindernis darstellen, liegt im Umgang mit ihnen. Konflikte machen unterschiedliche oder einseitige Standpunkte deutlich und eröffnen somit die Chance für Kreativität, Energie, persönliche Weiterentwicklung und Verbesserung.


Ziel und Nutzen

Sie erweitern in diesem Seminar Ihre persönlichen Konfliktfähigkeiten. Sie haben sich individuelle Strategien zum Umgang mit Konflikten und Konfliktsituationen erarbeitet. Sie lernen, auch bei persönlicher Betroffenheit Ihr Handeln im Konflikt zu überprüfen und zu professionalisieren. Sie kennen Methoden und Techniken, um Konflikte zu klären und sie lösungsorientiert zu bearbeiten. 

Dauer: 2 Tage

Inhalte

  • Konflikte konstruktiv nutzen statt „depressiv“ erdulden
  • „Was ist ein Konflikt?“
  • Eskalationsdynamiken von Konflikten
  • Wie groß ist meine eigene Konfliktfähigkeit?
  • Abgleich von Selbst- und Fremdbild – wie erleben mich die anderen?
  • Wie reagiere ich auf Aggression, offene Konfrontation und persönliche Verletzung?
  • Konfliktgespräche lösungsorientiert führen
  • Individuelle Ansätze der Konfliktbearbeitung
  • Instrumente und Szenarien zur lösungsorientierten Konfliktbearbeitung